DIY Öltemperaturanzeige auf Basis eines Arduino Nano

      Hallo,
      sieht sehr Interessant aus was du da baust.
      ​Ich habe soetwas in der Art auch schon gebaut allerdings für einen Rennsimulator der den Tacho des Spiels ausgibt. Wenn du Probleme mit dem Oled haben solltest, da manche sehr wiederspenstig sind kannst du mich gerne anschreiben.
      ​Was mir aber Aufgefallen ist, du hast in deinem Anschlussplan keine Vorwiederstände für die Leds eingezeichnet. Wenn das normale Leds sind ist das nicht so gut da der Arduino 5V Ausgang hat. Es sollten immer Vorwiederstände verwendet werden.

      Aber ein sehr schönes Projekt :)
      Hatte heute Post aus Hongkong :D

      Ich wusste ja, dass das Display nicht grade groß sein wird... Aber so winzig hatte ichs nicht erwartet.

      Passt aber von der Breite genau in die Mulde. So war es gedacht ;D


      Noch zeigt es aber nichts an, da hat wohl mal wer nen Treiber geschrieben, aber der ist irgendwie doch nicht so ganz kompatibel. Da muss ich mich wohl mal hinsetzen...

      Aber ich hab schonmal was gepixelt:


      Heute habe ich mal den Prototypen zusammengebastelt, deswegen gibts auch eine USB Buchse an der Front für eventuelle Softwareupdates oder erstmal als Stromversorgung.

      Wäre ich schlau gewesen, hätte ich damals auf der Rückseite der USB-Steckdose auch nen Ausgang gelegt. Aber nein, hab ich nicht dran gedacht. Deswegen hab ich heute eine Testfahrt gemacht, um auch einen 12v/USB-Adapter zu besorgen.

      Also per USB gehts schonmal ;)

      Dann hab ich grad zusammengebastelt, was zusammen soll... Wieder ins Auto verpflanzt und

      ein kleines Feuerwerk veranstaltet. Lustigerweise an keiner Stelle, wo ich zugange war... Sind dann eben Zweieurofuffzig hochgegangen, besser als der Arduino oder sogar das ganze Auto. Bestell ich die nächsten Adapter halt wieder aus China.
      Momentan liegt der Patient wieder aufm Schreibtisch, wollte es morgen aber wieder einbauen. Video wäre aber unspektakulär, die ersten 5 Sekunden zeigts nichts an, dann kommt die Anzeige mit der Momentantemperatur und alle 5 Sekunden wird aktualisiert.

      Ja, ne Wechselfunktion ist in Planung, werde wohl zwei Taster in die Dellen integrieren (da wo beim altem die LEDs steckten). Funktionen mache ich mir noch Gedanken, wird wohl auf ne Aussentemperatur und Öldruck hinauslaufen. Deswegen ist das ja auch der Prototyp, noch fernab der Finalversion ;)

      Aufbau Display? 4 Kabel, +5V/GND/SDA/SCK, oder was willst du genau wissen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bakn“ ()

      Ich finde Deine Lösungen echt klasse.
      Ich möchte so etwas in meinem Auto (nicht Lupo) einbauen und zwar mit
      nur einer RGB LED (Blau kalt-> bis ca.80°, grün-> warm ca.80°-120°, rot heiß ab ca.120°)
      Ich muß ein VDO Öltemperaturgeber verwenden(Widerstandsdaten sind vorhanden).
      Realisierbar mit einem Arduino Nano?
      Gruß Jörg

      ItalyTuning schrieb:

      Ich finde Deine Lösungen echt klasse.
      Ich möchte so etwas in meinem Auto (nicht Lupo) einbauen und zwar mit
      nur einer RGB LED (Blau kalt-> bis ca.80°, grün-> warm ca.80°-120°, rot heiß ab ca.120°)
      Ich muß ein VDO Öltemperaturgeber verwenden(Widerstandsdaten sind vorhanden).
      Realisierbar mit einem Arduino Nano?
      Gruß Jörg

      Warum sollte das nicht gehen? Wenn du die Kennlinie von dem Sensor kennst, solltest du doch die Eingangsspannung im Arduino auslesen können. Einziges Problem was ich sehe, die Arduino Eingänge können die 12v Boardspannung des Autos nicht ab.

      Rene, ich hab da grad mal n Video gebastelt, hoffentlich kann das deine Frage etwas beantworten...
      Der erste Teil ist in 240fps gedreht, zum Schluss sinds noch 60fps. Aber mit dem bloßem Auge sieht man kein Flimmern oder so.

      Ein Program mit Testanzeigen wollte sich vom Zweitlaptop grad nicht aufspielen lassen..
      Endlich hatte ich mal wieder nen Motivationsschub.
      Technisch hat sich nichts verändert, optisch ist jetzt aber wohl das Ziel erreicht.

      Ausgeschaltet grade nachm Zusammenbau

      Eingeschaltet im Wagen verbaut

      Ob da jetzt noch irgendwann andere Funktionen kommen weiß ich nicht. Vermute aber nicht. Mal gucken, was die Zeit bringt, ursprünglich war ja auch nie ein Display geplant, ihr hattet mich dazu angestachelt :D

      edit.: Tagsüber bei mittelmäßigem Sonnenlicht sieht man im übrigen nichts. Also doch noch mal überarbeiten. Wäre auch zu schön gewesen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bakn“ ()