Horsty neuer Loop - Die Auferstehung

      Die Sache mit dem Handschuhfach und dem anpassen des Armaturenbretts sowie das umlöten der Schalter hab ich mir auch schon angetan. Der Becherhalter sitzt bei mir aber wie angegossen, welche Befestigung im hinteren Bereich fehlt dir denn?

      Die Golf 7 Boxen sind die aus den hinteren Türen? Dachte vorn haben die 200er Durchmesser wie im Golf 5. wie ist der Klang?
      Samstag, 03.06.

      Nach und nach gehts weiter. Habe allerdings mehr Hürden zu überwinden als gedacht.
      Angefangen vom falschen Stecker zum Generatorkabelbaum hin bis zum Kraftstoffpumpenrelais.

      Musste mir bei VW einen neuen Stecker kaufen zum Anschluss von Lichtmaschine, Klima-Kompressor und Magnetschalter des Anlassers.
      Teilenummer: 4D0973725 mit Junior Timer Kontakten

      Kontakte im Internet bestellt mit Einzeladerdichtungen, den alten Stecker abgeschnitten, Kontakte aufgecrimpt und ins Steckergehäuse gesteckt.



      Hier die Steckerstation des Zusatzrelaisträgers (Grauer Stecker wird nicht mehr verwendet):


      Auch das Kraftstoffpumpenrelais musste auf die alte Version geändert werden:
      MPI: 6N0906383B
      ALL, AEX, AEE (alte Motoren, nicht MPI): 6N0906383
      Änderung hierbei ist, dass das alte Relais noch zusätzlich die Klemme 50 mit dran hat.
      Die Leitung dafür lag aber schon.



      Motor fast vollständig mit Golf AEE Krümmer. Nur das Hosenrohr passt noch nicht:

      Sommer: Audi Coupé Quattro R5 Bj. '89 | 2.3 Liter | 7A | 170 PS | Weiß Perlmutteffekt L0A9 | Euro 1

      Daily 2014-2016 : Volkswagen Lupo Bj. '99 | 1,0 Liter | ALL | 50 PS | Flashrot LP3G | D3 --> umbau mit neuem AEE 1.6 8v 75 PS --> tot an einer Kreuzung

      Daily 2016-... : Volkswagen Lupo Bj. '00 | 1,0 Liter | ANV | 50 PS | Flashrot LP3G | D4

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Horsty“ ()

      Sonntag, 04.06.

      Also ich werde leider nicht drum herum kommen den Druckschalter der Klima zu tauschen, da die MPI Motoren einen Druckschalter mit integrierter Logik haben für die 14-Poligen Lüftersteuergeräte. Die alten Motoren aus dem 6N zum denen auch der AEE gehört haben ein 10-Poliges Lüftersteuergerät und haben einen kombinierten Hoch- und Niederdruckschalter.

      MPI konstellation:
      Lüftersteuergerät: 1J0919506K
      Hochdruckschalter: 1K0959126B -> 1K0959126A -> 1K0959126D

      alte Motoren:
      Lüftersteuergerät: 1J0919506H / 1J0919506E
      Hoch- Niederdruckschalter: 1H0959139B / 6K0959139

      Also demnächst Klima entleeren, Sensor tauschen (Trockner sinniger weise auch) und Klima wieder befüllen. :/
      Sommer: Audi Coupé Quattro R5 Bj. '89 | 2.3 Liter | 7A | 170 PS | Weiß Perlmutteffekt L0A9 | Euro 1

      Daily 2014-2016 : Volkswagen Lupo Bj. '99 | 1,0 Liter | ALL | 50 PS | Flashrot LP3G | D3 --> umbau mit neuem AEE 1.6 8v 75 PS --> tot an einer Kreuzung

      Daily 2016-... : Volkswagen Lupo Bj. '00 | 1,0 Liter | ANV | 50 PS | Flashrot LP3G | D4
      Dienstag, 06.06.

      Heute kam endlich das Lüftersteuergerät und die neue Motorabdeckung. Probefahrt war erfolgreich und bisher waren keine Nachbesserungen erforderlich.
      Sogar auf Anhieb die richtige menge Kühlmittel reingekippt. :D

      Die Schweißnähte können natürlich wesentlich besser sein, aber nachdem ich mir mit der Flex in den Bauch geschnitten hab, hatte ich keine Lust mehr den Rost zu entfernen und hab die kacke einfach so zusammengebrutzelt. :wacko:






      stealth modus aktiviert. :D

      Der Auspuff gefällt mir aber irgendwie noch nicht wirklich. vorallem brauch ich glaub ich eine Anlage mit mehr durchmesser.
      Ich denke ich werde mir die 50mm Diesel-Auspuffanlage kaufen. Also vom AKU / AMF....
      Sommer: Audi Coupé Quattro R5 Bj. '89 | 2.3 Liter | 7A | 170 PS | Weiß Perlmutteffekt L0A9 | Euro 1

      Daily 2014-2016 : Volkswagen Lupo Bj. '99 | 1,0 Liter | ALL | 50 PS | Flashrot LP3G | D3 --> umbau mit neuem AEE 1.6 8v 75 PS --> tot an einer Kreuzung

      Daily 2016-... : Volkswagen Lupo Bj. '00 | 1,0 Liter | ANV | 50 PS | Flashrot LP3G | D4
      Sonntag, 25.06.

      Die ersten drei Tankfüllungen sind durch den AEE und das ohne Zwischenfälle.

      Nur das Getriebe tropfte immer noch böse an der Schaltwelle. -> 1 Tropfen / Stunde
      Das Problem war das ich beim letzten Simmerringtausch eine Macke in die Schaltwelle gemacht habe und die hat dann den neuen Simmerring langsam zerstört.
      Also hab ich den Simmerring nochmals gewechselt und vorher die Macke in der Schaltwelle ein wenig abgefeilt bzw. abgeschliffen und den neuen Simmerring etwas weiter ins Getriebe geschlagen.

      Sommer: Audi Coupé Quattro R5 Bj. '89 | 2.3 Liter | 7A | 170 PS | Weiß Perlmutteffekt L0A9 | Euro 1

      Daily 2014-2016 : Volkswagen Lupo Bj. '99 | 1,0 Liter | ALL | 50 PS | Flashrot LP3G | D3 --> umbau mit neuem AEE 1.6 8v 75 PS --> tot an einer Kreuzung

      Daily 2016-... : Volkswagen Lupo Bj. '00 | 1,0 Liter | ANV | 50 PS | Flashrot LP3G | D4
      Dienstag, 27.06.

      Da die Drosselklappe beim AEE, sprich beim 1.6er immer noch dieselbe Drosselklappe wie bei dem 1.0er (ALL / AER) und bei dem 1.4er (AEX) verbaut.
      Im Netz hab ich irgendwo eine Umbauanleitung gefunden um eine 1.8T Drosselklappe zu fahren.
      Die 1.8T Drossel hat elektrisch den selben Anschluss, nur muss man hierbei die Rohre für die Vorwärmung entfernen und den Unterdruckanschluss verschließen, da die sonst nicht auf das Saugrohr passt.


      Zum anderen muss man das Kunststoffteil wechseln an dem das Seil eingehangen wird. Das ist beim 1.8T nämlich um 90° verdreht.
      Dazu wird der Mitnehmer der an die Welle geschweißt ist mit einem Schraubendreher abgehebelt, das Kunststoffteil von einer 1.0er Drossel anstelle der eigentlichen aufgesteckt und der Mitnehmer wieder angeschweißt. Zu beachten ist das das ganze nicht zu warm wird!





      Jetzt muss nur noch das Saugrohr bearbeitet werden in dem man die alte Drossel entfernt, die Gummidichtung entfernt und mit einem Fächerschleifer das Loch im Saugrohr auf das selbe Maß bringt wie der Durchmesser der Drosselklappe. Um Dreck im Saugrohr aufzufangen einfach einen Lappen hinein legen und danach mit dem Staubsauger aussaugen.
      Am ende die Drossel mit 15mm längeren Schrauben (35mm Gesamtlänge), Dichtmasse (ich hab hier Hylomar genommen) und der 1.8T Papierdichtung verschrauben.
      GANZ WICHTIG: Trocknen lassen!!! -> Sonst saugt der Unterdruck die Dichtmasse ins Saugrohr. Riesen Schweinerei X/ X/ X/




      Zu wenig Dichtmasse erkennt man am miesen Leerlauf da die Karre dann Falschluft zieht.
      Drosselklappe anlernen und freuen. 8)
      Sommer: Audi Coupé Quattro R5 Bj. '89 | 2.3 Liter | 7A | 170 PS | Weiß Perlmutteffekt L0A9 | Euro 1

      Daily 2014-2016 : Volkswagen Lupo Bj. '99 | 1,0 Liter | ALL | 50 PS | Flashrot LP3G | D3 --> umbau mit neuem AEE 1.6 8v 75 PS --> tot an einer Kreuzung

      Daily 2016-... : Volkswagen Lupo Bj. '00 | 1,0 Liter | ANV | 50 PS | Flashrot LP3G | D4
      Hab ich bei meinem auch gemacht, nur hab ich ne DK von nem 2.0er genommen.

      Bist du damit schon gefahren? Ich bezweifel ja, dass er ohne Abstimmung besonders gut läuft.

      ​Würde aber auf garkeinen fall das Hylomar lassen, das zieht er sich irgendwann rein da es dauerplastisch ist.
      Schneid dir ne Gummidichtung zu, dann gibt's keine Probleme mehr.

      Dellen schrieb:

      Wäre noch interessant zu wissen, warum die DK vom 1.8T besser ist. Ich nehme ja an, wegen des größeren Durchmessers, aber das würde ich gerne mit Zahlen illustriert bekommen.


      Wie konnte ich das nur vergessen... X/

      Originaldrossel: 45mm Innendurchmesser = 1590,4mm² = 100%
      1.8T Drossel: 55mm Innendurchmesser = 2375,8mm² = 149,4%

      Ich nehme aber mal an das der 2.0L die selbe Drosselklappe hat. Also vom Durchmesser her.

      Ein 1.6er Motor benötigt ja alle zwei Kurbelwellenumdrehungen (720° da 4-Takt) ca. 1,6l Luft (hinzugefügter Kraftstoff und Restabgas im Zylinder mal außen vor).

      6000upm*1,6l/2=4800 Liter in der Minute
      4800Lm/60=80 Liter in der Sekunde = 288 Kubikmeter in der Stunde

      Strömungsgeschwindigkeit:
      45mm = 50,3m/sec
      55mm = 33,7m/sec

      Das hilft natürlich bei der Zylinderfüllung ein wenig.


      @tris:

      Gefahren bin ich schon. Läuft ganz gut. Ich denke das der MAP-Sersor im Saugrohr gut was wegregelt da die TPS werte ja nicht mehr passen. :/
      Muss aber mal gucken ob ich die Tage noch die Zeitronix vom Bekannten geliehen bekomm um zu gucken obs obenrum noch passt.
      Hab mir auch heute ne neue Papierdichtung gekauft bei VW. Aber bisher ist es mal dicht.


      Einspritzdüsen:

      Einspritzdüsen sind beim AEE die Weber Pico IWP 023 verbaut.
      Das sind relativ kleine (Bauform) Einspritzdüsen mit in diesem Fall 158ccm.
      DC hatte ich jetzt mal mit 80% angenommen.

      Auszug aus: Einspritzdüsenrechner - CFT-Motortec

      Sommer: Audi Coupé Quattro R5 Bj. '89 | 2.3 Liter | 7A | 170 PS | Weiß Perlmutteffekt L0A9 | Euro 1

      Daily 2014-2016 : Volkswagen Lupo Bj. '99 | 1,0 Liter | ALL | 50 PS | Flashrot LP3G | D3 --> umbau mit neuem AEE 1.6 8v 75 PS --> tot an einer Kreuzung

      Daily 2016-... : Volkswagen Lupo Bj. '00 | 1,0 Liter | ANV | 50 PS | Flashrot LP3G | D4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Horsty“ ()