Umbautagebuch

      Nachdem Bakn auf dem Schrottplatz einen Satz Ausstellfenster fand und sehr günstig erstand, suche ich aktuell nach der besten Methode, diese zu befestigen, da mir die beiden Bohrungen in der B-Säule fehlen. Hat schon mal jemand das selbe Problem gehabt und kann eventuell berichten oder Tipps geben? :) Außerdem musste ich nochmal an denn Hupen Hand anlegen, da sonst der Hubzylinder der SWRA nicht mehr gepasst hätte.
      Ergebnis:






      Habe jetzt auch endlich einen überdachten Stellplatz in unmittelbarer Nachbarschaft für den Winter gefunden. Nächstes Wochenende fliegt dann auch endlich dieses abnormal riesige VW Emblem vom Auto und wird durch ein dezenteres vom Sharan ersetzt. Sonst gibt es bis auf Cola und Sonnenblumenkernreste im Getränkehalter nichts neues zu berichten. Demnächst wird dann erstmal der Himmel vom Cambridge weitergebaut. :thumbdown:
      Die letzten beiden Wochenenden hab ich mich mal in Ruhe hingesetzt und den Dachhimmel des Cambridge-Lupos auf Vordermann gebracht. Selten mit einem so miesen Material gearbeitet. Hat echt so gut wie keinen Spaß gemacht. Das Beziehen dagegen war wieder schöner zu erledigen. Perfekt ist er bei weitem nicht, aber für meine Ansprüche reicht es. Ein paar Bilder:




      Damit wäre das Projekt dann endlich abgeschlossen. Stoff& Kleber hab ich den selben wie Bakn verwendet.

      Die C-Säulen habe natürlich auch etwas Stoff abbekommen:




      Muss ja alles irgendwie zusammenpassen. So werde ich dann auch die C-Säulen für die Ausstellfenster beziehen, wenn sie denn mal ankommen. ( ;) )

      Die schwarzen Angstgriffe, Sonnenblenden und die Innenraumleuchte hatte ich ja bereits relativ früh billig auf Ebay geschossen. :)

      Sonst hab ich noch den Scheinwerfern am Gti ihre originalen Schrauben verpasst. War alles etwas locker da vorne mit den Stehbolzen und Kontermuttern. :whistling:
      Dann wollte ich noch den gebrochenen Rahmen der SWRA ersetzen. Dachte mir: Ist ja nur eine Schraube... Denkste.. Gewinde am Ar***. Schraube ging kaum raus. Also wird das nächstes Wochenende erstmal vorsichtig nachgeschnitten.


      Ein weiteres Projekt für kommendes Wochenende:

      Der frühe Vogel

      schnappt nach Leder :)

      Heute habe ich mich sehr spontan in den öffentlichen Nahverkehr begeben und bin gen Essen gerollt. Anlass dazu war eine unscheinbare, aber sehr vielversprechende Anzeige im Netz. Nachdem Bakn mich freundlicherweise am Essener Hbf einsammelte, da ich das Gleissystem bei bestem Willen nicht verstand, ging es direkt weiter zu einem kleinen Autoverwerter, welcher einen textmarkergelben Seat Arosa 6h schlachtete. Ein sehr interessantes Fahrzeug mit dem seltenen 101 PS Motor und Volllederausstattung. Letztere war auch der Grund, warum ich nach Essen gefahren bin. Wir also ausgestiegen und mal nachgefragt, was er denn so als Gegenleistung für die Teile verlangte. Anschließend haben Bakn und Ich die Sitze+ Türpappen sowie Kühlergrill mit 16v Emblem, Fensterheberschalter,Spiegelglas und Heckklappenschloss eingetütet. Dabei haben wir gefühlte 50 Schachteln Zigaretten, ne Packung Schokolade und einzelne Pommes aus dem Weg gerräumt. Sogar mehrere Paar Schuhe fanden sich in dem Auto. Das Auto gehörte wohl mal einem KFZ Meister und wurde vor kurzem aufgrund ausstehender Zahlungen beschlagnahmt. Im Fußraum fand man auch die passenden Mahnungen. :rolleyes:






      An dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön an Bakn für das Transportieren und die Unterstützung beim Ausbau. <3


      Sonst habe ich noch das Sharan Emblem lackiert und den Glasstopfen am Heck angebracht.