Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Bremskolben hinten rechts festgegammelt? Oder was am Betätigungshebelgedöhns am Sattel fest/ab (da, wo das Handbremsseil festgemacht ist)? Würd mal das Rad runter machen und dort mal die Funktion prüfen. Viele Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, kontrolliere mal die Sicherungen. Ich könnte mir vorstellen, dass es eine gesonderte Sicherung für Blinker und für Warnblinklicht gibt. Wär doch der dankbarste Fehler Viele Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, kurzer Zwischenstand: War in der Garage des Vertrauens, leider kann ich frühestens nächste Woche nen Termin bekommen. Corona sei Dank scheint die Auftragslage gerade ziemlich gut zu sein. Wenn es was Neues gibt, werde ich berichten. Gute Nacht allerseits! P.S.: Weiß jemand, ob der Krümmerkat vom 16V an den FSI passt? Rein optisch scheint der gleich zu sein. Das Originalteil 036253052EX ist neu wenn überhaupt nur zu absoluten Mondpreisen erhältlich und der Aftermarket scheint für den FSI w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mario, vielleicht hilft dir das weiter, zwar ein T4-Diesel Forum, aber recht allegemein gehalten: t4-wiki.de/wiki/Geber_G62_(K%C3%BChlmitteltemperatur) Quelle: T4-Wiki Da sind Ohm-Werte und entsprechende Temperaturen aufgeführt. Dein Fühler ist doch der G62 (müsste beim ALL ja dann TN 6U0 919 501 B laut Online-Ersatzteilkatalog? Bekommst du für ca. 5€ von diversen Herstellern im Netz neu. Falls das mit dem Messen nicht klappt, würd ich die investieren und mal schauen, was mit nem neuen Füh…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo mx_totti, "Auslesen in Werkstatt und mit nem UniTEC-Handheld-OBD ergeben keine Fehler, AU bestanden trotz getrenntem Abgastemperatursensor,..." In der Werkstatt war er am Tester, ohne Befund. Mit dem Primitivhandheld hatte ich zuhause nachgeschaut. Ich werde wohl die Tage nochmal zur Werkstatt fahren, dann können die nochmal auslesen. Wenn ich mehr weiß, werde ich berichten. Viele Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, falls ich sonst keine Ursache für das Problem finden sollte, werde ich das mit dem Kat mal prüfen. Trotzdem ominös, das Ganze...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Lupoktan, im Stand läuft er seit der DK-Reinigung ruhiger, die habe ich wegen dem etwas rauhen Leerlauf gemacht."Untenrum" läuft er soweit gut, das Fahren und Beschleunigen im Normalverkehr (Innerorts, außerorts mit 100 Km/H) ist gefühlt normal, nur auf der Autobahn wird es halt dann zäh und er bleibt bei ca 160 Km/H und säuft wie ein Loch. Aber ein geschmolzener Kat muss doch auffallen bei der AU oder sollte zumindest bei 3 Messsonden eine Fehlermeldung hinterlegen, ist ja kein Steinzeitm…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Lupofreunde, ich habe ein ominöses Problem mit dem FSI (MKB ARR MJ 2001), welches dringender Abhilfe bedarf. Ich habe letzte Woche die Drosselklappe mit BEDI-Reiniger gesäubert, da TÜV und AU anstanden. Dass die Kiste nach der Reinigung nicht so gut rannte, fand ich soweit ok. Die Drosselklappe musste ja noch adaptiert werden. Ich also zur Werkstatt und den Auftrag gegeben, Fehlerspeicher auszulesen und ggf. zu löschen, die DK zu adaptieren und TÜV/AU durchzuführen. Gesagt, getan, alles er…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Lupofreunde, ich besitze den Lupo FSI (6E) MJ 2001, er hat gerade den TÜV/HU/AU ohne Mängel bestanden. Einige Dinge würde ich allerdings gern erneuern, so passt mir das Fahrverhalten nach 115.000 Kilometern nicht mehr so ganz. Nachdem ich nächtelang versucht hab, mich schlau zu machen (ich bin kurz vorm Wahnsinn, so viele Teilenummern, so viele Foreneinträge...) versuche ich mal hier mein Glück: Der Serienstoßdämpfer vorne ist der 6E0413013J, ein Sachs-Alufederbein, als Alternative (ECO-Te…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo LupoClub

    LupoFSI - - Vorstellung

    Beitrag

    Hallo Freunde des kleinen Wolfs, ich habe mich heute hier angemeldet, da ich mit Freude seit 1,5 Jahren einen Lupo FSI besitze und den kleinen Hobel super finde. Ich komme aus Rheinland-Pfalz, habe ein bißchen KFZ-Schrauber-Erfahrung und hatte schon etliche KFZ aus dem VAG-Konzern, mit einem Japaner als Ausnahme. Ich habe aktuell ein paar Wehwehchen mit dem Fahrzeug und weiß nicht recht weiter. Nachdem ich die letzten Nächte mit dem Studium diverser Foren (Motortalk, A2-Freunde, Lupoclub und Lup…