gti heck, felgen, fahrwerk...

      gti heck, felgen, fahrwerk...

      Hallo liebes forum! Ich habe mich nun hier angemeldet, da mein kleiner (1.0 mpi 2002) mich gebeten hat, ihn zu verschönern!
      Nun kommen wir mal zu den fragen..
      Ich hab mir schicke 16 zoller ausgesucht und sollte die auch sicherlich eingetragen bekommen, mir stellt sich nur die frage, ob ich dann noch ein 30/30 oder besser 40/40 fahrwerk drunter bekomme?
      Ich hätte ganz gern wie beim gti den auspuff mittig. Gibt es aauch Hersteller, bei denen man die reseveradmulde nicht verändern muss? Ich hätte ihn ganz gern einwenig lauter und kerniger...
      Und welche stoßstange sollte ich dazu am besten verbauen? Auf ein bodykit stehe ich persönlich wenig.
      Vielen dank,
      MfG
      Ja es gibt einige Hersteller die Abgasanlage anbieten, die trotz der Standardlage des Endtopfes mittige platzierte Enrohre haben.

      Beispiele wären Remus, ABT oder Jetex Fortex.

      Der Nachteil daran ist, das das quer verlaufende Rohr zu den Endrohren unterhalb der durch die Stoßfängerabdeckung zu sehen ist und das sieht schei...... aus!

      Ich hab das damals an meinem Arosa GTI mit einem ABT Ansatz gelöst, den ich zusätzlich stoßfrei mit einer Lupostoßfängerabdeckung verschweißt und mit einer Jetex Fortex Abgasanlage mit originalen GTI Endrohren kombiniert habe, das kam dem Look des GTI sehr Nahe.

      Irgendwo habe ich bestimmt auch noch Bilder davon bei Interesse.
      Tatsächlich noch ein paar alte Fotos gefunden.

      Wie oben geschrieben ist das ein Seat Arosa 6H mit Lupo Stoßfängerabdeckung mit angeschweißtem ABT Ansatz und Jetex Fortex Abgasanlge mit auf Lupo GTI geänderten Endrohren

      Lange ists her!
      Bilder
      • IMG_7823.JPG

        712,41 kB, 4.272×2.848, 287 mal angesehen
      • IMG_7824.JPG

        896,07 kB, 4.272×2.848, 765 mal angesehen