Lupo GTI 1.8t Aufbau

      Nachdem ich mit Erschrecken feststellen musste, dass am Schiebedach selbst noch Bauteile fehlten und die Einzeln entweder nicht bestellbar sind oder als Reparatursatz ein Heiden Geld kosten bei VW, habe ich kurzerhand ein komplettes Schiebedach aus Halberstadt abgeholt.

      Nur fix die Schiebekassette gegen die schwarze vom GTI getauscht und fertig.

      Nun hat der zukünftige 1.8t wieder einen verbauten Himmel.

      Nebenbei gab's noch eine nagelneue Triplex denn der GTI hatte Navigation und soll auch wieder eines bekommen.

      Das sind wohl die ersten Teile, die endgültig verbaut werden, damit hat dann wohl der Aufbau tatsächlich begonnen.
      Bilder
      • 20160602_195446.jpg

        4,36 MB, 4.032×3.024, 245 mal angesehen
      • 20160602_195526.jpg

        3,35 MB, 4.032×3.024, 216 mal angesehen
      Der Rest vom Audi ist nun aufm Schrott, dafür hat der GTI endlich einen Platz in der Halle. Umbau kann starten.
      Bilder
      • 20160611_101728.jpg

        5,98 MB, 4.032×3.024, 212 mal angesehen
      • 20160611_101736.jpg

        4,4 MB, 4.032×3.024, 199 mal angesehen
      • 20160611_101741.jpg

        4,19 MB, 4.032×3.024, 203 mal angesehen
      • 20160611_113835.jpg

        3,87 MB, 4.032×3.024, 205 mal angesehen

      Erste Annäherung

      Der Motor nimmt das erste Mal in seinem neuen Wirkungsbereich Platz. Nur grob reingeschoben, passt! Festschrauben bitte ;).

      Erstmal Gedanken machen, wie ich den Motor genau positioniere und dann kommen schon die Motorhalter dran.

      Auspuff Kram ist auch endlich alles da!

      Die S3 Saugbrücke ist auch schon geordert um die Drosselklappe auf die Fahrerseite zu verlegen.
      Bilder
      • 20160614_213548.jpg

        5,04 MB, 4.032×3.024, 214 mal angesehen
      • 20160614_203324.jpg

        7,78 MB, 4.032×3.024, 209 mal angesehen
      Position zwischen den Längsträgern ist nahezu fix durch die Drehmomentstütze, damit ist auch nahezu die Position in X fest, der Rest ergibt sich beim positionieren.

      Original hing er im Audi nahezu gerade, ich muss aber sehen, wie ich unter dem linken Längsträger klarkomme und gleichzeitig das Diff gut über dem Achsträger liegt.
      Zwischenstand:

      Der Motor hängt jetzt ziemlich genau an seiner späteren Arbeitsposition, Bleche für Halter sind konstruiert und gerade beim Laserscheiden.

      Den Kabelbaum habe ich heute bereits angefangen vorerst bin ich aber damit beschäftigt das rausgeschnittene ABS/ESP zu ersetzen, den 1.8t Kram hab ich bereits mit SLPs zum AVY verglichen und eine Exceltabelle entworfen.
      Bilder
      • 20160615_220108.jpg

        5,55 MB, 4.032×3.024, 212 mal angesehen
      • 20160617_192838.jpg

        9,09 MB, 4.032×3.024, 221 mal angesehen
      Ich weiß macht sonst keiner, aber ich hätte schon gerne eine intakte WFS. Ich kläre nochmal, ob es nicht doch funktioniert die WFS Box vom Lupo mit dem MSG vom 1.8t zu verheiraten.
      Ansonsten geht das Steuergerät zu Küster soll ja gleich ein bisschen Software geändert werden.
      Motorhalter Beifahrerseite ist fertig.

      Getriebeseitig mach ich am WE fix fertig, der ist nicht ganz so kompliziert.

      Haube geht zu und Schlossträger passt auch.
      Bilder
      • 20160622_195458.jpg

        4,83 MB, 4.032×3.024, 234 mal angesehen
      • 20160622_194927.jpg

        4,4 MB, 4.032×3.024, 223 mal angesehen
      Ich verstehe gerade nicht, warum die Lasergeschnitten sein müssen. Eine Flex und das Ergebnis wäre doch genauso. Erst recht nach dem Schweißen :D
      (Bitte nicht hauen, ich kann nicht schweißen, nur lästern)
      Muss man für die Halter eigentlich einen Festigkeitsnachweis bei der Abnahme erbringen?

      Ich hoffe Du hast die Schiebedachkassette noch schön neu abgedichtet, also alle Steckfugen mit Silikon verschmiert. Bei meinem ist jetzt endlich, nach 7 Jahren Wassereinbruch, endlich Ruhe. Die Dichtmasse aus den Fugen ist spröde und durchlässig geworden.

      Hattest Du nicht extra Kotis in L7RX geholt? Baust DU die Klima wieder an? Passt das mit dem Schlossträger auch noch, wenn die neue Ansaugbrücke dran ist? Wo lässt Du den zum Schluss eintragen, auch in Hamburg? oder hast Du ein TÜVer der da mitspielt? Was ist mit Abgasgutachten, schließlich ist der Hubraum größer und das Gewicht auf der Achse anders? Wo wir beim Thema sind, hast Du zufällig den 1.8T mit Getriebe mal auf einer Waage gehabt? (Was wiegt eigentlich ein AVY mit Getriebe?) Die Lastwerte müsste doch der TÜVer dann auch anpassen, oder?

      Ich lese gespannt weiter.
      Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst.
      Wenn es VW könnte, wären wir nicht hier.
      Ich bin kein Schrauber, ich bin Individualist, sonst wüsste ich ja, was ich mache.
      Warum Lasergeschnitten? Weil die Teile konstruiert auf 1/100 genau sind und das zeig mir mal mit ner Flex....., klar kann man die auch so zurechtschneiden aber ich fand so schöner.

      Vorteil 2 das Teil ist jederzeit mit geringem Aufwand reproduzierbar.

      Ja lange nicht geschweißt, aber es hält.

      Keine Klimaanlage!


      Wo genau die Abnahme stattfindet weiß ich noch nicht, aber Hamburg ist eine Option.