Original Funk ZV mit DWA nachrüsten

      Original Funk ZV mit DWA nachrüsten

      Moin Moin,
      sorry, falls das schon mal jemand gefragt hat. ;)

      Aber ich habe folgendes Vorhaben...

      Ich habe einen 2002er Lupo GTI mit ZV.
      Ich würde diese gerne auf Funk-ZV aufrüsten, sodass ich folgende Funktionen habe:
      - Zentralverriegelung
      - Funkfernbedienung
      - Diebstahlwarnanlage
      - Innenraumüberwachung

      Ich habe hier zu folgendes Steuergerät gefunden: 1C0 962 258 AB
      Da ich an einen 3. Stecker für die Funkgeschichte anschliessen muss, wüsste ich gerne ob dieser 3. Stecker bereits im Kabelbaum vorhanden.

      Ich habe gelesen, dass manche das bei Lupos mit Baujahren bis einschließlich 2001 gemacht haben und einen Stecker zurückgebunden vorgefunden habe.
      Somit wäre die Installation ja nicht so tragisch.

      Liegt dieser 3.Stecker in jedem Lupo egal welchen Baujahres?

      Falls dieser Stecker im Laufe der Zeit eingespart worden ist, wüsste ich gerne welche Signale bzw. Leitungen ich dann nachziehen müsste.
      Die Elektrik nach zu bearbeiten ist für einen "Anfänger" wirklich eine Herausforderung. Abgesehen davon, dass Du das halbe Auto auseinander nehmen musst, solltes Du die Schaltpläne haben und alle benötigten Teile. Entsprechend zurückhaltend sind hier die Antworten.

      Der Stecker ist, wie auch mit der Suche zu finden, nicht bei allen vorhanden. Da müsstest DU schon einfach mal den Sicherungskasten abschrauben und dahinter schauen, ob er da ist. Allein das zu tun ist schon eine Quälerei. Wenn ich mir vorstelle, dass Du ganze Kabel für den Innenraumsensor und den Schalter nachziehen möchtest, dann sei gewiss, dass beide Sitze raus müssen, der Himmel abgebaut werden muss, die Seitenverkleidungen hinten weg müssen und Du neben Klebeband und den passenden Steckern, bei denen nicht unbedingt jeder die Teilenummer parat hat, viel Geduld mitbringen solltest. Daneben solltest DU wissen, wie man mit einem Airbag umgeht. Um die Antenne des Funkempfänger zu verlegen, muss der Armaturenträger halb demontiert werden, da das Kabel unter dem Mittelausströmer liegt.
      Am einfachsten wäre es, einen Kabelbaum zu erstehen, der die gewünschte Funktion/Funktionen gleich integriert hat.
      Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst.
      Wenn es VW könnte, wären wir nicht hier.
      Ich bin kein Schrauber, ich bin Individualist, sonst wüsste ich ja, was ich mache.
      Dann ja schon mal vielen Dank für deine Antwort.
      Das mit dem Stecker hinter dem Sicherungskasten habe ich schon vermutet. Da muss ich wohl mal selber ran.
      Einzelne Kabel nachzuziehen, ist jetzt nicht das Ding, wenn man weis wo lang. Wie du schon meinst mit dem Schaltplänen, die braucht man dann schon.

      Das lästige Steckerproblem mit den Teilenummern ist mir auch bewusst, da hat man schon viel Zeit an der Teiletheke verbracht.

      Was meinst du zu der Antenne des Funkempfänger? Diese liegt im Armaturenbrett? Ich dachte diese liegt in der A-Säule.

      Das mit dem halben Auto auseinander nehmen, habe ich auch schon mal bei meinem 3L gemacht.

      schick mir per PN deine E-Mail und ich schicke Dir die Schaltpläne vom GTI.

      Die Antenne ist ein abisoliertes Koaxialkabel, welches im Kabelbaum unterhalb des oberen Mittenausströmers mit verlegt ist. in der A-Säule ist da nix. Die Kabel für den Schalter zur temporären Abschaltung des Innenraumsensor verlaufen im Kabelbaum auf der Fahrerseite, Richtung Rückleuchte hinten links. Die Kabel für den Innenraumsensor verlaufen mit im Kabelbaum des Himmels, also hinten auf der Beifahrerseite hoch zum Dach, über den Radioantenneanschluss rüber zur Fahrerseite zum Sensor.
      Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst.
      Wenn es VW könnte, wären wir nicht hier.
      Ich bin kein Schrauber, ich bin Individualist, sonst wüsste ich ja, was ich mache.
      DWA und Wegfahrsperre sind in unterschiedlichen Kästen und haben nix miteinander zu tun. Ein Wechsel des ZV-Steuergerätes wirkt sich also nicht auf die Funktion der Wegfahrsperre aus.
      Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst.
      Wenn es VW könnte, wären wir nicht hier.
      Ich bin kein Schrauber, ich bin Individualist, sonst wüsste ich ja, was ich mache.

      Kennt jemand diesen Stecker?

      Kennt jemand diesen Stecker?

      Er ist dreipolig. Einmal Masse und zwei Strippen gehen an das Zv Steuergerät.

      Er ist im Innenraumkabelbaum auf der Beifahrerseite verlegt vorbei an der A-Säule hin zum Kofferraum oder C-Säule. (Schätze ich mal so.)

      Da ich mir aus einem kompletten Innenraumkabelbaum eine Zv und E-Fenster baue, müsste ich eben wissen wohin dieser Stecker geht.
      Bilder
      • DSC_0545.JPG

        1,6 MB, 3.264×1.836, 205 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nuka“ ()

      Auf der Beifahrerseite geht von der ZV nur der Kabelstrang für den DWA Sensor nach hinten zur C Säule. Dann hoch unter den Himmel, am hinteren Dach Querträger entlang und dann vor bis zur B-Säule zum Ultraschall Sensor.

      Müsste ich nochmal mit den Kabelverbindung checken. Aus was für einem Baujahr stammt der Spenderkabelbaum ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Guide“ ()

      Leider hat das Steuergerät keine DWA. Somit kann es das eigentlich nicht sein.

      Könnte es die Innenraumbeleuchtung an der Decke sein? Das Kabel war nämlich mit der Radioleitung zusammen nach hinten geführt. Bei Zv bleibt ja auch die Innenbeleuchtung nach schließen der Tür kurzfristig an. Ohne Zv geht sie direkt aus. Das müsste ja über das Zv Steuergerät gehen, oder?

      2001er Baujahr der Spenderkabelbaum

      Weitere Steckverbindungen

      Vielleicht kannst du mir ja auch bei anderen Steckverbindungen weiterhelfen.

      Außerdem gehen 4 Leitungen (gelb/weiss;braun/weiss;blau/schwarz;braun) direkt vom ZV-Steuergerät zum blauen Stecker des Tachos.

      Schwarz/lila Steckverbindung aus dem Halter
      eine Ader aus dem 5.Stecker und eine braun/weisse Ader geht an die Steckverbindungen des Türkabelbaums an der A-Säule




      Ich weiss das das ziemlich viel ist, aber ich hoffe einer kann mir weiterhelfen. Ich muss halt wissen welche Ader man alles so brauch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Nuka“ ()

      DWA hat fast jede ZV, da das nur eine Türabsicherung ist.

      Es gibt jedoch noch eine DWA mit Innenraumüberwachung, von der Du vermutlich den Kabelbaum hast. Die hat einen eigenen Schaltplan.

      Du hast eine PN.
      Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst.
      Wenn es VW könnte, wären wir nicht hier.
      Ich bin kein Schrauber, ich bin Individualist, sonst wüsste ich ja, was ich mache.
      Nun ist es bald soweit. Ich habe fast alle Teile zusammen. Jetzt suche ich noch das wichtigste Teil, das Komfortsteuergerät.

      Ich bin mir nicht ganz sicher, welches ich jetzt benötige. Ich habe zwei Teilenummern gefunden:

      1C0 962 258 AB

      1C0 962 258 N

      Wo genau ist der Unterschied?
      Beide können wohl Funk und DWA, aber unterstützt das 1C0 962 258 N auch die Innenraumüberwachung?
      Funken beide auf 433MHz?
      Beim Lupo wurden nur 258N oder 258AB verbaut und selbst das ist nicht die ganze Wahrheit.

      Ein 258N aus einem Golf 4 funktioniert z.B. im Lupo auch nicht problemlos. Softwarestände differieren.....

      Vertrau bitte darauf!

      Du benötigst ein 258AB das tatsächlich auch aus einem Lupo/Arosa stammt ).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Guide“ ()