Arosa 6HS 1.6 GTI & LPG für 3000

      Bei VW wurde der Klimakompressor getauscht und die Anlage wieder gefüllt. Sie ist jetzt dicht und die Climatronic funktioniert.
      Die Achsmanschetten der äußeren Gelenke wurden beide getauscht.
      Das Fahrwerk wurde vermessen und eingestellt. Das Lenkrad steht gerade und alle Werte sind im grünen Bereich.
      Die Scheinwerfer und die Nebelscheinwerfer wurden eingestellt.
      Die LPG-Anlage läuft einwandfrei und der Wagen zieht gut durch.
      Leider konnte der Lenkwinkelsensor nicht angelernt werden, da die Stellung des Sensor falsch war.
      Ein Neuer ist bestellt und kommt noch rein. am 17.09. werden endlich die Lederbezüge geliefert und gleich aufgezogen.

      Da mein neues Auto schon auf dem Hof steht, muss der Arosa weg!!!

      Ich habe an dem Projekt alles realisiert, was ich wollte. Nun ist ein anderer dran. Die Technik ist top, die Ausstattung ist unvergleichlich, nur das Äußere muss dem inneren angepasst werden. Heckstoßfänger, Frontstoßfänger, Heckklappenspoiler vom GTI werden mitgegeben. Einfach zum Lackierer der Wahl gehen und machen lassen. Kostet ca. 3.000 Euro.
      Mit dieser Zusatzinvestition habt ihr ein unvergleichbares Auto, das vermutlich jeden Show & Shine bestehen wird!

      Das Postfach ist leer!

      Gruß

      Daniel
      Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst.
      Wenn es VW könnte, wären wir nicht hier.
      Ich bin kein Schrauber, ich bin Individualist, sonst wüsste ich ja, was ich mache.
      Mal als Update:
      Derzeit hängt es an den Sitzbezügen.
      Die Sitzbank ist fertig bezogen, nur leider habe die vorderen nicht gepasst.
      Zusätzlich bekam ich die Bezüge nicht über die Kopfstützen.
      Genial ist, dass das Leder eine identische Farbe und Struktur hat, wie Lenkrad und Schaltsack.

      Da ich den Sitzbezug vom Beifahrersitz als Muster mit zurück geschickt habe, kann ich nun nicht bei der DEKRA vorbeifahren.

      Ansonsten funktioniert jetzt endlich alles.
      Climatronic = perfect,
      EPS = 1 A,
      LPG = läuft, 25 Euro für einmal volltanken (40 Liter)
      Lenkrad = sehr gut im Griff,
      Schaltknauf und Sack = ein Traum

      Selbst bei 120 kann man sich noch entspannt unterhalten.

      VMax liegt aber weiterhin über 200, bei 205 km/h musste ich aufhören, LKW-Rennen voraus

      Motor ist mit über 500 km seit der Revision eingefahren.
      Ölwanne ist auch endlich trocken.

      Technisch ist der Wagen top, einmal komplett durchrenoviert.
      Optisch muss er jetzt zum Lackierer.
      Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst.
      Wenn es VW könnte, wären wir nicht hier.
      Ich bin kein Schrauber, ich bin Individualist, sonst wüsste ich ja, was ich mache.
      Da ich ihn nicht entsorgen möchte jetzt für 3.000

      aktuelle Beschreibung:

      Ehrlich … Technisch Top, optisch Flop.
      ABER: mehr Ausstattung geht nicht!!!

      GTI mit 125 PS … Der Wolf im Schafspelz!!!

      Bei 187.000 überholt und neu abgedichtet. Kurbelwellenlager und Kolbenringe neu, Ölwannendichtung aus Silikon. Zylinderkopf zerlegt, gereinigt, geplant, Auslassführungen neu, Ventile eingeschliffen.

      Lupo FSI-Getriebe. VMax bei 217 km/h. Schaltwellensimmering und Getriebeöl neu.

      Wartungsfreie direkt einspritzende LPG-Anlage. Tanken für rund 65 Cent den Liter.

      Tacho, e.Außenspiegel, schw. Seitenblinker, Rückleuchten mit 2 X NSL und 2 X Rückfahrleuchte, große Bremse, ASR/ESP, a.LWR, SRA mit großem Wischwasserbehälter, Flat-Blade-Wischer vorne, Climatronic und Sitzheizung vorn vom Lupo GTI. Tempomat, Flat-Blade-Wischer hinten, Kofferraumbeleuchtung, Bordsteckdose (300 Watt), große Lichtmaschine (150 A) und Sitzheizung hinten = Eigenbau mit Werksteilen.
      ALLES LEGAL EINGETRAGEN und er hat diesen Monat wieder die HU bestanden!

      Reparaturen in diesem Jahr:
      - Kupplungszüge
      - alle Bremsscheiben und Beläge
      - Bremsleitungen vorne
      - Bremsflüssigkeit
      - Klimakompressor
      - Klimaleitung
      - Klimaflüssigkeit
      - Wasserverteiler
      - Zahnriemen mit Umlenk- und Spannrollen
      - Keilrippenriemen
      - Lenkwinkelsensor
      - Innenraum: Lenkrad, Schaltknauf und Sitze neu bezogen

      Vollständig gedämmt, auch bei 120 Km/h versteht man den Nachbarn.

      Vorgerüstet: Lautsprecher hinten, Freisprecheinrichtung, Ausstellfenster hinten.

      Zugabe: Front- und Heckstoßfänger vorbereitet, Restarbeiten erforderlich, Dachkantenspoiler, Ausstellfenster, Winterreifen.

      Wagen komplett fertig machen kostet ca. 3.000 Euro. Ich habe alle Ziele, die ich mir gesetzt hatte, erreicht. Nun wird es Zeit sich ohne schlechtes Gewissen zu verabschieden.

      Gruß

      Daniel

      P.S. noch ist er angemeldet und könnte probe gefahren werden. Ende des Monats wird er abgemeldet.
      Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst.
      Wenn es VW könnte, wären wir nicht hier.
      Ich bin kein Schrauber, ich bin Individualist, sonst wüsste ich ja, was ich mache.