Einige Probleme am neu angeschafften Lupo...

      Einige Probleme am neu angeschafften Lupo...

      Moinsen.

      Habe mir vor ein paar Tagen einen Lupo 3L mit 112k km gekauft, der hat allerdings ein paar kleine Macken und ich wollte mal fragen ob es da schnelle Abhilfe für gibt.

      1. Die Türverkleidung Fahrerseite ist oben locker.
      2. Der El.-Fensterheber auf der Fahrerseite fährt das Fenster immer ein Stück runter, dann hält er an. Muss also mehrfach drauf drücken bis das Fenster unten/oben ist.
      3. Die Sitzverstellung geht sehr schwergängig.
      4. Reifen an der HA beide einseitig abgefahren. (Innen)
      5. An der Unterdruckdose vor der Ansaugbrücke, fehlt vermutlich ein Schlauch? Wofür ist der und wo kommt der her? (Siehe Beispielbild)
      6. Türfangband Fahrerseite knackt sehr, ist dies einfach zu tauschen?

      Danke das war es erstmal. Bin für jede Info dankbar. :thumbsup:
      Bilder
      • 615418cbbd3ab974e8774adf3dc88d5fdeb4740c.jpg

        372,71 kB, 1.024×681, 19 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Garniemand“ ()

      kann leider nur bei ein paar Themen helfen:

      1. kann sein das da jemand schonmal dran war und die Clipse kaputt sind oder ausgerissen, einfach paar neue besorgen und sich schonmal mit einem Heißkleber bewaffnen

      4. Ist eine Starrachase, kannst du nichts einstellen, einfach neue Reifen besorgen und evtl. mit einer Achsvermessung kontrollieren ob die Werte passen oder ob da ein Defekt vor liegt

      6. Untere Verkleidung weg, Lautsprecher raus (die Originalen sind genietet), mit der Hand reingreifen sind 2 Schrauben innen und eine Schraube direkt am Halter der Karosse. Am besten gleich beidseitig es gibt gute günstige im Zubehör samt Buchse einbaufertig. Zum Einbau dann einfach nochmal schön fetten damit man auch lange Freude dran hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stefan2408“ ()

      2. Fenster musst du neu anlernen
      Einfach runterfahren lassen also den schalter die ganze zeit gedrückt halten und dann wenn die scheibe unten ist den schalter gedrückt halten ( Klick leiser ) und das gleiche nochmal beim hochfahren und den schalter gezogen halten ( klick wieder leise ). dann sollte es wieder gehen
      5. AGR (AbGasRückführung) Ventil, dadurch werden teilweise Abgase in den Ansaugtrakt zurückgesteuert und dem Brennraum zugeführt. Dient pauschal gesagt dazu die Verbrennungstemperatur im Zylinder zu verringern und somit die Stickoxid Emissionen zu senken. Wird hier in diesem Fall unterdruckgesteuert, also über diesen Schlauch.
      Hallo,
      zu 3 (Sitzverstellung):

      Falls du die Verstellung vor und zurück meinst, zieh den Sitz mal ganz nach vorne, dann die Schienen unterm Sitz mal mit dem Staubsauger vom groben Dreck befreien und danach mit Bremsenreiniger/Spüliwasser/Glasreiniger oder was auch immer und nem Lappen säubern und nach dem trocknen mit nem leicht haftenden Schmierstoff (Fahrradkettenspray?) etwas einfetten. Falls die Verstellung danach immer noch schwer geht, ist am Lagerbock was verschlissen, beim Golf 2 war da so ein Gleitstück aus Plastik, was abgenutzt war. Ich nehme an dass es beim Lupo auch so ist. Ob man das Plastik einzeln bekommt, keine Ahnung, aber der Lagerbock dürfte auch keine Millionen kosten. Weder gebraucht noch neu.

      Viele Grüße!
      Hallo,
      das Gleitstück scheint es einzeln zu geben:
      Teilenummern
      1J0 881 203 A Gleitstück (F 6X-X-000 001>>)
      bzw.
      1J0 881 204 A Gleitstück (F 6X-X-000 001>>)

      Teilenummern für den kompletten LAgerbock:

      1J0 881 613 A Lagerbock fuer Sitz mit Entriegelung links
      1J0 881 614 A Lagerbock fuer Sitz mit Entriegelung rechts

      VG