Dieselmotor Haltbarkeit

      Hallo,
      in 21 Jahren kann ne Menge passieren..
      Wie gepflegt ist der Wagen, regelmässig Ölwechsel etc.
      Danach richtet sich der Preis, besonders die SDI sind eigentlich billig, da nicht besonders beliebt, da recht lahm und rote Plakette..
      Irgendwo zwischen 100 und 1000 Euro je nach Zustand.
      Ersatzteile sind günstig, für Selberschrauber ein sehr dankbares Auto.
      Wenn der Motor normal läuft und der Zahnriemen gut aussieht/gewechselt wurde, sollte es erstmal recht wenige Probleme geben.
      Bei unfallfreien und gepflegten Lupos ist Rost eher selten.
      Allerdings sollten die Verkleidungen in den Radkästen öfter demontiert werden, sonst gammelt es dahinter..
      Ich selbst fahre seit 17 Jahren einen Lupo 1.4 Tdi 403.000km
      Irgendwann war/ist alles fällig..
      Letztes Jahr einmal Fahrwerk/Achsen komplett raus und einmal alles neu, hätte mit normalen Zubehörteilen nicht so viel gekostet,
      aber fast ne Woche Arbeit, eigentlich ist sowas ein wirtschaftlicher Totalschaden..
      Vielen Dank für die guten Tipps.

      Habe das Auto aber nicht gekauft. Schon beim Tür aufmachen sah ich ,dass die Halterung rausgerissen und schlecht eingeschweisst war, die Kupplung musste man bis zum Bodenblech durchdrücken, es war ein Riss in der Windschutzscheibe.

      Jetzt wird hier in der Nähe ein Seat Arosa 1,4 TDI 75 PS Klima von September 2002 mit 216 000 km angeboten.

      Wie ist der Wert einzuschätzen. Ist ja eigentlich baugleich mit dem Lupo.
      Der ist euro3 mit einer grünen Plakette.

      Nachwie vor ist die Frage nach der Haltbarkeit des Motores interessant, und natürlich eine Kosteneinschätzung.

      Eine Rakete brauch ich nicht, da ich bis vor kurzem einen 190 D hatte und zwar jetzt einen T5 aber ich will diesen wieder abstossen, da er sehr reparaturanfällig ist.

      Ein SDI Lupo oder Arosa wär mir am liebsten, da unverwüstlicher Motor, wie ich rausgefunden habee.
      Der SDI hält vermutlich länger, eventuell solltest du dich auch mal bei deiner Versicherung informieren,
      was das so kostet. Die 1.4 Tdi sind relativ teuer..
      Wenn die rote Plakette,Steuern und Fahrleistungen egal sind, ist ein SDI schon nicht schlecht.
      Aber ich würde nicht tauschen wollen, bin beides gefahren(SDI im Seat Inca), ein gechipter TDI ist schon schöner..
      Vom Verbrauch dürfte sich da nicht viel tun, meiner fängt bei unter 4L an(Autobahn Schleichfahrt), 4,5-4,7L Kurzstrecke und 5-6L bei Autobahn Vollgas.