Lupo TDI Springt nicht mehr an

      Lupo TDI Springt nicht mehr an

      Hallo,
      Ich brauche eure Hilfe.
      Ich bin neu hier.
      Habe folgendes Problem: Zündung an. Motor Dreht. Aber Springt nicht an. kein Glühsymbol. kein Kraftstoffpumpe zu hören.

      Ich habe viel gelesen aber noch keine Lösung gefunden, Außer das Relais 109 zu brücken. Dann Springt er wie gewohnt an.

      Dacht ok Relais 109 defekt, also neues rein. Kein Erfolg.

      Dann war das Auto eine Woche bei VW, aussage: nichts gefunden Läuft aber wieder.

      Das ging jetzt 4 Wochen gut.

      Heute bin ich liegengeblieben. Auto ist während der Fahrt ausgegangen.
      Habe mich abholen lassen, das gebrückte Relais 109 eingebaut Läuft wieder.

      Werde das Relais 405 noch bestellen, aber ob das was bringt k.a

      VCDS Sagt:
      18009 - Relais für Spannungsversorgung - Klemme 30 (J317)
      P1601 -35-00 - unplausibles Signal

      Ka. wo ich noch suchen soll
      Update:
      Relais 405 ist heute angekommen.
      Relais 109 und 405 Neu eingebaut.
      Auto Läuft.
      Alte 405 eingebaut, komischerweise Auto Läuft.

      Ich lasse jetzt die Neuen drin und werde erst mal so fahren.
      Lasse aber vorsichtshalber alles zerlegt und das gebrückte 109 liegt zum Einbau im Auto bereit.

      Ich melde mich sofort wenn es hier überhaut jemanden interessiert
      Hallo,
      Deine Ausdrucksweise ist schwer zu lesen, es klingt alles so abgehackt als würdest Du ein Telegramm aufgeben.
      Hier jedoch im Forum kann man das Problem wunderbar mit Worten schildern und manchmal während man ausführlich schreibt,
      kommt man auf neue Ideen was die Lösung sein könnte. Ein Auto was mal anspringt und mal während der Fahrt ausgeht,
      dann wieder läuft und dann wieder nicht, hat eindeutig eine Macke, aber wenn selbst die Werkstatt nichts findet,
      woher soll dann online eine Lösung kommen? Diese Macke in der Zündung wirst Du wohl selber finden müssen,
      denn das Problem im Telegrammstil geschildert wird kaum zu einer Lösung führen. Wenn Du das Auto so behandelst
      wie Du hier schreibst, dann stottert es eben. Das Auto braucht, wie es scheint, eine tiefer gehende Überprüfung, warum es
      mal zündet und mal nicht. Wenn es das Relais nicht ist, liegt ein Wechsel der Zündkerze nahe bzw. die Überprüfung der
      Zündanlage und des Zündstroms. Wenn es fährt, ist generell nichts kaputt, nur die Zündung setzt aus. Also ist da die Macke
      und Macke heißt, es ist nichts defekt, sondern die Funktion setzt aus und das hat technische Gründe. Die lassen sich jedoch
      kaum theoretisch benennen, das muss vor Ort am Auto gemacht werden. Mein Lupo hat das Problem nicht und somit habe
      ich keine selbstgemachte Erfahrung welche Lösung möglich ist, hätte ich das Problem und die Werkstatt hat nichts gefunden,
      würde ich vor Ort die gesamte Zündanlage unter die Lupe nehmen, jedes Aggregat überprüfen und ausschließen bis das
      Teil mit Macke gefunden ist. Mit Relais wechseln allein ist es wohl nicht getan.