Lupo Genießer

      Hallo,
      viel ist nicht los im Forum, die aktivsten Zeiten des Lupo sind wohl vorbei, es werden immer weniger logischerweise.
      Trotzdem habe ich gerade einen gekauft von einem türkischen Händler in der Stadt für wenig Geld, einfach, weil ich die Form mit 'ein Auto als solches' am besten finde.
      Wenn ich etwas kaufe gehen ich zunächst von meinen ästhetischen Gefühlen auf das Äußere aus, genau wie bei einer Frau auch und wenn das passt, geht es um die inneren Dinge.

      Nun kann man bei einem kleinen VW Motor nicht viel falsch machen, der läuft, kommt noch auf das Alter und die Beschaffenheit an. So fällt mir der Lupo seit Jahren auf der Straße auf,
      aber ich brauchte kein Auto, erst jetzt wo sich ein Carsharing ergibt, ist es aktuell. Wie gesagt, es soll ein Zweitürer sein, fast jede Automarke hat solche Modelle aber bei allem Vergleich schnitt der Lupo
      am besten ab. Schon beim Internetangebot war ich begeistert fündig geworden zu sein bei einem Händler in der Stadt. Baujahr 2004 mit 150000 km, 50 PS in Silbergrau und TÜF neu.
      Habe einen Kumpel mit Ahnung, er baut alte Autos auf und er machte das Gutachten an dem Fahrzeug. Er brauchte nicht viel sagen, ich sah ihm seine Begeisterung am Gesicht an und er meinte nur,
      für die zwei Jahre TÜF ist nichts dran zu machen, alles o.k. Das hat mich sehr gefreut, denn ich bin nur Schrauber, wenn es sein muss, ansonsten bleibt das Auto in ganz schlichtem Originalzustand.
      Es muss funktionieren aber zur Selbstverwirklichung brauche ich es nicht.

      Jedes Mal, wenn ich jetzt einen Lupo auf der Straße sehe, freue ich mich, deute es als Glückssymbol und denke daran, dass ich nun selbst ein Eigentümer bin, das macht Spaß.
      Natürlich ist der entscheidende Sinn von A nach B zu kommen und wenn dabei das Gefühl groß ist für die eigenen Bedürfnisse alles richtig gemacht zu haben, dann hat sich die Lebensqualität verbessert.
      Habe das Auto hauptsächlich für die Benutzung in der WG gekauft, eine Gemeinschaft im fast Rentenalter, die man auch genießen kann, wenn nicht gerade Stress ist.

      So ist die Motivation für so einen Lupo mit Anfang zwanzig natürlich eine ganz andere als im höheren Alter, aber gemeinsam ist die Freude an diesem Modell. Natürlich ist heute ein Lupo stets alt,
      die Letzten gingen wohl 2005 vom Band, dafür ist er besonders günstig, sowohl im Kauf als auch in der Haltung und wie ich finde als VW mit einem 'Fahrgestell' das alles andere schlägt.
      Letztlich spielt es, wenn es um Kleinstwagen geht, keine Rolle, welcher, fahren tun sie alle und wenn der Opa dem Enkel das Auto abgibt, wird er nicht nach einer bestimmten Marke schreien,
      nur wenn man sich bewusst und frei entscheidet, dann soll sich diese Entscheidung auch bestätigen im Genießen können.
      Moin, der Lupo ist nach wie vor ein beliebtes Auto. Haltbar und noch wertig. Daher auch die nicht immer geringen Preise im Netz.
      Natürlich werden es immer weniger und auch das Alter sieht man den Lupos immer mehr an.
      Dennoch gibt es gut gepflegte Exemplare.

      Die Kommunikation hier ist eher geringer geworden weil der Wunsch nach noch schnellerem Feedback zu Fragen in die Online Welt gedrungen ist und tasächlich auch erfüllt wird. Facebook Whatsapp. Und selbst da geht's einigen nicht schnell genug.

      Das gesamte Wissen zum Lupo ist hier niedergeschrieben, man muss nur Suchen.
      Hallo,
      danke für die Rückmeldung. Wahrscheinlich ist hier im Forum alles Wissenswerte über den Lupo gesammelt, aber was ich nicht nachlesen kann, ist mein Gefühl zu dem Auto, dass muss ich neu erfahren.
      Ich bin noch vom alten Schlag und bevorzuge die Internetforen als Kommunikation gegenüber den Sozialmedia. Natürlich sind für ein Smartphone die Chats praktischer aber für PCs bleiben die
      Internetforen nach wie vor aktuell. Sobald eine technische Frage am Lupo auftaucht weiß ich, hier gibt es eventuell Antwort und wie gesagt, manchmal hilft ja bei einem Konflikt das Schreiben ins Netz aus,
      um auf einen Lösungsweg zu kommen und das geht in so einem Forum besser als in einem Chat. Hier ist es möglich einen Gedankengang ganz in Ruhe zu formulieren, ohne Opfer der Schnelligkeit zu sein.
      Wenn es wirklich um die Sache geht, ist nicht schnelle oberflächliche Zuwendung gefragt, sondern eine fundierte und bodenständige Lösung. Gerade bei technischen Dingen am Auto, ein grundlegendes
      Handwerk nutzen viele alberne Kommentare weniger, besser ist ein korrekter fachlicher Zuspruch. Eine Lebenserfahrung ist, viele Konflikte brauchen Geduld um eine Lösung zu ermöglichen.
      Im Moment steht der Lupo fahrbereit, angemeldet und getankt auf dem Parkplatz, somit kommen die technischen Probleme wahrscheinlich erst noch...
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „rampsa“ ()

      Dieser Beitrag wurde von „Guide“ gelöscht ().