Vom Schrott-,zum Winter-,zum Anfängerauto-oder zurück auf die Strasse

      Vom Schrott-,zum Winter-,zum Anfängerauto-oder zurück auf die Strasse

      Ich stell mal hier den Lupo unserer Familie vor.
      Der Lupo aus 2002 wurde im Oktober von einem Citroen Händler in Mainz abgeholt.Dort fristete er ca.2Jahre in einer Ecke sein trauriges Dasein.
      Er kam aus 1.Hand, 160tkm,Scheckheft ohne jeglichen elektrischen Schnickschnack,(Faltschiebedach ausgenommen)
      Also eine absolut erhaltenswerte Basis.


      Er sollte als Winterauto für unseren Eos dienen.

      Also eigentlich nur fahren und funktionieren.
      Soweit so gut.Nach der ersten Bestandsaufnahme,war der Aufwand überschaubar:
      Fahrwerk,Batterie,Auspuff schweißen,Bremsen komplett,Alle Flüssigkeiten wechseln,Frontscheibe erneuern.
      Die Batterie konnte wiederbelebt werden.Neue Frontscheibe, Bremsen(Ceramicbeläge),Flüssigkeiten gewechselt.Zündkerzen erneuert.
      Ein Bastuck DTM ESD,Technix Gewindefahrwerk,Cambridge Rückleuchten,Schwarze Scheinwerfer,Blinker und LED Seitenblinker wurden verbaut.
      Für den Winter wurden Lupo 3L 4,5x14" Felgen mit 155er Winterreifen bestückt.

      Somit war der Lupo schon mal fahrbar.Aber ohne TÜV!
      Fortsetzung folgt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Makko B.!“ ()

      Der Wagen war nun eigentlich TÜV fertig.Es fehlten nur noch die Sommerräder,die in einem Abwasch miteintragen werden sollten.
      Meine Wahl fiel auf Design90, S2 Felgen von Porsche in 6x16 mit 165/40 Bereifung,da ich die Karosserie nicht anrühren möchte.
      Adapterplatten spendierte die Firma SCC.Der Innenraum wurde komplett mit einem Tornador grundgereinigt.
      Mit einigen Unterlagen gings zum TÜV.Dort das böse Erwachen.TÜV Abnahme würde aufgrund des fehlenden Impact Test verweigert.
      Also musste ich alle benötigten Unterlagen besorgt.Danke an das Golf 1 Forum,wo kompetente User mir alle möglichen Unterlagen zur Verfügung gestellt haben.
      Beim 2.TÜV Termin Mitte Dezember ging nun alles glatt.Der TÜV Prüfer sah ein, das die Felgen aus den 80ern stammen und somit kein Impact Nachweis notwendig ist.

      Bei dieser Gelegenheit wurde auch das mittlerweile aufgearbeitete und verbaute RAID Silberpfeil Airbaglenkrad eingetragen.Das Plastik LKW Lenkrad ging gar nicht!
      Vorher:

      Nachher:

      Direkt nach der TÜV Abnahme wurden die Felgen gegen Winterreifen getauscht.Die Felgen und Deckel gingen zum Hochglanzverdichten.
      Nachdem die Garage belegt war und der Lupo dem Winterwetter ausgesetzt war.Musste ich feststellen das ca.5Liter Wasser im Auto waren.
      Schnell wurde das Faltdach als Übeltäter ausgemacht.Also nächste Baustelle.
      Der Sonnenland Bezug wurde von der Firma Korb und Sohn in Frankfurt geordert.Durch die perfekte Anleitung gelang der Tausch der Dachhaut innerhalb von 5 Stunden!Seitdem ist der Lupo dicht!Wenn man ja schon dabei ist,kann man auch die hinteren Scheiben gegen ausstellbare Seitenscheiben tauschen. :D

      So ging es erstmal durch den ersten Winter!

      Fortsetzung folgt....

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Makko B.!“ ()

      Nachdem ersten harten Winter mit Minusgraden um die -18Grad,inkl.unfreiwilligem Ölverlust.Grund war die Kurbelwellengehäuseentlüftung.
      Zum Glück im Stand. ;(
      Die nächsten Umbaumaßnahman standen an.Ich konnte für einen ganz schmalen Taler fast perfekte Lupo GTI Sitze und für 50Euro eine Rückbank ergattern.
      Dazu gab es ein OEM China Radio inkl.2 alte JBL GTQ Endstufen(aus meinem Fundus).Vorne wurden die Türen gedämmt und es zog ein Eton 2Wege System ein.
      Dazu kam ein neuer China Lichtschalter mit Lichtautomatik. :thumbup:
      Der Innenraum wurde komplett mit einem Tornador gereinigt.
      Dazu gesellte sich noch ein Mitteltunnel vom 3L Lupo.Schnell die Schaltstange gekürzt und neues Gewinde geschnitten.Dann konnte die neue Audi TT Schaltkulisse inkl.Knauf verbaut werden.
      Altes Cassettenradio :D

      Lupo GTI Sitze und TT Schaltknauf

      JBL Verstärker und BumBum Kiste 8o

      Die Innenraumrenovierung war nun erstmal abgeschlossen.Somit konnte der Frühling kommen!
      Fortsetzung folgt....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Makko B.!“ ()

      Hallo katzii,
      Kann ich dir wirklich nicht sagen.Ist alles aus meinem 90er Jahre Fundus.Die JBL GTQ 400 lief als aktives Frontsystem. Die kleine GTS 190x für den Subwürfel.Das reichte erstmal.Mittlerweile sind jedoch kleinere Verstärker drin.Das passte alles nicht so wirklich unter die Vordersitze.Früher muss da mehr Luft drunter gewesen sein. :whistling:
      Umbauphase 3
      Der Wunsch nach noch mehr Komfort und dunkler Innenausstattung keimte nun auf.
      Ich kaufte über ebaykleinanzeigen ein komplettes Umbauset inkl.Kabelbaum und Schaltpläne.Es sollte danach alles elektrisch werden.
      Kurz vorm Umbau,stolperte ich über eine Anzeige eines Schlacht Lupos.Lederausstattung und alles elektrisch inkl.
      Also auf nach Bremen.Super nette Verkäuferin und Händler.Ich habe dann kurzerhand 2 Türen komplett mitgenommen.Leider nicht den kompletten Kabelbaum->Das sollte sich später noch rächen!Lederausstattung inkl.den begehrten hinteren Seitenteilen mit Lautsprecherausschnitten.Schwarzen Gurten,Teppich und alle Plastikteile.Dazu gab es noch ein gutes Kennwood Radio geschenkt.
      Der Kollege fragte mich warum ich nicht meinen Motor gegen den defekten tauschen würde. Das wäre doch einfacher.Recht hatte er.
      Der Schlachtlupo war auch bis auf den Motor top!Schade um das Fahrzeug!
      Nun wurden die Türen ausgetauscht. Die GTI Ausstattung wurde zu einem sehr guten Preis weitergereicht.
      Dann ging es daran den Kabelbaum anzupassen.Elektrische Fensterheber,Aussenspiegel(beheizt), Sitzheizung,Zentralverriegelung,Komfortblinken,Automatik Licht sollten in den Basis Lupo integriert werden.

      Alles klappte reibungslos.Bis auf die Adaption der Faltdachtaster,die nun neben dem Becherhalter Platz finden sollen.Die Schalter habe ich mitgenommen.Leider nicht die Stecker und Kabelbaum.Das Thema soll sich noch ziehen.
      Kabelbäume für die Sitzheizung,Komfortblinken und Nebelscheinwerfer habe ich bei Kufatec bzw.carsystems gekauft.
      Die Lederausstattung würde mit entsprechenden Produkten des Lederzentrum auf Vordermann gebracht.

      Türen und Heckklappe mit Alubutyl gedämmt.Kenwood Radio und Verstärker eingebaut.



      Fortsetzung folgt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Makko B.!“ ()

      Umbauphase 4
      Der Innenraum Um- und Ausbau verlief fast über den gesamten Winter bis ins Frühjahr 2022.
      Nun wurden die Hochglanzverdichteten Porsche D90 Felgen verbaut.

      Hier kann ich den absolut zuverlässigen...... aus Lennestadt empfehlen.
      Aussen der Lack aufgearbeitet und konserviert.
      Der Scheibenwischermotor inkl.Gestänge wurde zwischendurch gegen ein Neuteil ersetzt. Dazu gesellen sich bald günstig erstandene GTI Arme und Aerotwin Blätter.
      So sieht er nun aus.

      Die JBL Endstufen wurden gegen 2 kompakte HERTZ Verstärker ersetzt.
      Zusatzausstattung:
      TT Pedale,Neue Original Lupo Fussmatten,GT Emblem vorne und hinten.(bald in Gold aufzuwiegen).
      Relais XX (programmiertes Intervall wischen) eingebaut,Scirocco Heckwischer verbaut :thumbsup:
      ToDo Liste :
      Funk ZV und Heckklappenschloss anschliesen,Faltdachtaster einbauen.Zahnriemen wechseln,Sitzheizung Fahrersitz reparieren(Neue Originalmatte vorhanden),Webasto Standheizung einbauen(vorhanden)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Makko B.!“ ()

      Mini Update:
      Leider musste der Lupo zwischendurch mal Huckepack genommen werden.Ca.120km von seinem Zuhause streikte er.Schnell wurde die Lichtmaschine als Fehlerquelle ausgemacht.Sie wurde durch eine neue stärkere Bosch Lichtmaschine ersetzt!

      Bei den Kleinanzeigen habe ich für den Lupo Edelstahltrittleisten von Kamei für beide Türen in OVP gefunden.
      Man einigte sich schnell über einen vernünftigen Preis.
      Nun sind sie nach knapp 20 Jahren dort eingebaut wo sie hingehören. Ich finde das passt wie Arsch auf Eimer.

      Selbst der Kleber ist noch original und TOP .
      Als nächstes wird der Zahnriemen und alle Flüssigkeiten gewechselt. Dann geht es schon sehr Richtung Winter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Makko B.!“ ()