Lupo 1,0 Bj 2000 - Bremslicht geht nicht

      Lupo 1,0 Bj 2000 - Bremslicht geht nicht

      Tag allerseits,

      Bei meinem Lupo geht plötzlich das Bremslicht nicht mehr. Also gar nichts, nicht nur einzelne Leuchten.

      Sicherung und Schalter habe ich schon ausgeschlossen. Sicherung Nr.15 mit Warnblinker Nr 14 getauscht (beide 10A), Warnblinker geht mit beiden. Am Steckplatz Nr. 15 liegt auch 12V an. Der Schalter scheint zu schalten – die mittleren beiden Kontakte. Dieser Schalter ist 4-polig, es sind wohl die inneren beiden belegt. In den Stecker am Kabel bin ich mit den Prüfspitzen nicht reingekommen. Müsste ich noch einmal mit dünnen Drähten versuchen. Ich habe auch einen neuen Schalter besorgt und eingebaut – auch mit dem geht es nicht.

      Ich habe ein Rücklicht ausgebaut und mir das Leuchtmittel angesehen – das scheint i.O. zu sein. Außerdem knallt ja nicht alles gleichzeitig durch. Rücklicht und Blinker funktionieren jedenfalls normal.

      Verdacht: Kabelbruch an irgend einer Durchführung. Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit? Und falls Kabelbruch – hat man da als Laie eine Chance, das zu finden? Ein Bekannter, der selber viel bastelt, musste mit seinem Passat wegen sowas mal zur Werkstatt, weil er das Problem nicht gefunden hat. Die haben das dann in einer halben Stunde behoben.

      Gibt es vielleicht ein typisches Problem, das bei Lupo oft mit dem Bremslicht auftritt, eine Schwachstelle?

      Danke schon einmal und einen schönen Abend :)

      EDIT: An anderer Stelle im Forum habe ich etwas von EPC gelesen. Das leuchtet bei mir auch öfter mal. Da hatte wohl jemand die Meldung "brake switch implausible signal" oder sowas. Das leuchtete aber auch vorher schon. Die Werkstatt fand daran auch nichts problematisch.
      UPDATE

      Ich habe heute mit einer Büroklammern alle möglichen Kombinationen im Stecker (der an den Schalter gesteckt wird) überbrückt, und siehe da: 1 und 3 verbunden lassen alle Bremsleuchten erstrahlen. Anscheinend kriegen das beide Schalter (alt und neu) aber irgendwie nicht hin.

      An dem alten haben wir gestern gemessen, dass er 2 und 3 verbindet – also die falschen Kontakte. Ich kann mir das nicht erklären. Leider habe ich gerade kein Messgerät hier. Ich kann mir aber nicht so recht vorstellen, dass die Schalter (zumal dieser neue auch für Lupo ist) unterschiedlich belegt sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dk215“ ()

      Hallo,
      super dass du den Fehler gefunden hast, Bei den Bremslichtschltern gibt es verschiedene Ausführungen. Daher kann das schon sein. Achte auch darauf dass im eingebauten zustand sich manche auch anders verhalten. Hat mich alles auch schon in den Wahnsinn getrieben.

      Tip: schau dir die Teilenummer mit Versionsstand (Buchstabe am ende) von deinem alten Schalter an und bestelle den selben.